Anders Leben/Alltagstipps/Ecosia.org Internet-Suchmaschine

Aus Selbstorga-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesundheit Wohnen Wissen, Informationen, Kommunikation
Liebe Essen Geldlos und umsonst wirtschaften
Mobilität Selbstbestimmte Arbeit, eigene Projekte gründen,... Alltagstipps
Andere alternativökonomische Ansätze Linksammlung

Basis-Infos: Was is'n das?

Eine Internetsuchmaschine wie „google“, nur das die Werbeeinnahmen durch die Anzeigen als Spende zum Schutz des Regenwaldes via WWF genutzt werden.

Basis-Infos: Was is'n das?

  • Unsere Anliegen: nachhaltig
  • Die Ecosia GmbH betreibt mit ecosia.org eine unabhängige und gemeinnützige Webseite

Praxis-Infos: Und wie geht’s?

Kritisch hinterfragt: Was halten wir davon?

FAZIT - persönliche Stellungnahmen

  • noch keine ausreichenden Erfahrungen damit gesammelt bzgl. Suchergebnisqualität.
    Blöd, dass nur Klicks auf Werbelinks Spenden erbringen :-(, könnte bei anderen Suchmaschinen aber genauso sein. Außerdem läuft die Suche selbst nicht via Ökostrom :-(, ABER wenn ich deshalb nun nicht mehr Suchanfragen starte, weil ich dem Irrglauben verfalle, dass sei so umweltfreundlich, ist dies ökologischerr als via google zu suchen (vgl. Zeit-Artikel) --Andreas 16:35, 18. Dez. 2011 (UTC)

Effizienz: Kommt die Hilfe auch an?

Welche Art von Suchen unterstützen den Regenwaldschutz?

  1. "Das werbende Unternehmen zahlt pro Klick [auf eine Anzeige] einige Cent an Bing oder Yahoo [die im Hintergrund arbeitenden Suchmaschinen, die viele Suchmaschinen nutzen, egal wie sie auch heißen, so auch Heelp.de Internet-Suchmaschine].
  2. [Mehr Spenden bringen EcoLinks.] EcoLinks sind Werbelinks, die [...] in die Suchergebnisse integriert sind. Die Betreiber von Onlineshops zahlen Ecosia eine Provision, wenn jemand über einen EcoLink zum Shop gelangt und dort etwas kauft.
  3. Bing und Yahoo geben einen Großteil dieses Geldes an Ecosia weiter.
  4. Ecosia unterstützt mit mindestens 80% dieser Einnahmen die Arbeit des WWF im Amazonas [zum Schutz des Regenwalds]" (Ecosia kurz & knapp erklärt sowie Ecosia-FAQ).

ABER: "Sollten Sie generell keine Werbung klicken, dann tragen Ihre Suchen bei Ecosia nicht direkt zum Schutz bei [...]" (Ecosia-FAQ).

Und umgekehrt: einfach viel auf Werbelinks klicken, hilft auch nicht!
"Mit künstlichen Suchen verbrauchen Sie unnötige Energie und schaden nicht nur der Umwelt, sondern auch Ecosia und seinen Partnern. Ecosia filtert außerdem alle unechten Werbeklicks und behält sich vor, die IP-Adressen dieser Nutzer zu blockieren" (Ecosia-FAQ).

Ist das Ecosia.org selbst umweltfreundlich?

"Ecosias Server laufen mit Ökostrom von Greenpeace Energy" (Ecosia-FAQ). Zudem schafft Ecosia einen Ausgleich für CO2-Ausstoss der Server von Yahoo und Bing (vgl. Ecosia-FAQ:Warum CO2-Ausgleich?), auf dessen Suchdienste Ecosia aufbaut, da diese sehr wahrscheinlich nicht mit Ökostrom laufen und damit auch die eigentliche Suche nicht.

Sicherheit: Bekomme ich wirklich genauso gute Treffer wie mit google?

Transparenz: Können wir dem Angebot trauen?

Transparenz durch monatliche Spendenbelege und Geschäftsberichte (vgl. Ecosia-FAQ). Die Bilanzen werden testiert, das heißt, es wird bestätigt, dass genau diese Zahlen dem Finanzamt übermittelt wurden, falsche Zahlen wären damit automatisch ein Finanzbetrug und somit strafbar (vgl. Ecosia-FAQ).

Hintergrund-Infos: Was sonst noch?

Wieso arbeitet Ecosia nicht mit Google zusammen?

"Googles Kriterien für Suchpartnerschaften untersagen die Weitergabe der Werbeeinnahmen an Dritte, so auch an gemeinnützige Projekte, die sich für den Regenwaldschutz einsetzen" (Ecosia-FAQ).

"Google stieg nach wenigen Tagen aus: Man unterstütze keine gemeinnützigen Projekte, weil diese zu unechten Klicks verführten." (Zeit-Artikel)