Anders Leben/Alltagstipps/Heelp.de Internet-Suchmaschine

Aus Selbstorga-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesundheit Wohnen Wissen, Informationen, Kommunikation
Liebe Essen Geldlos und umsonst wirtschaften
Mobilität Selbstbestimmte Arbeit, eigene Projekte gründen,... Alltagstipps
Andere alternativökonomische Ansätze Linksammlung

Basis-Infos: Was is'n das?

  • Eine Internetsuchmaschine wie „google“, nur das die Werbeeinnahmen durch die Anzeigen als Spende an wohltätige Projekte gehen. Leider seit Monaten nicht mehr online. Wer Lust da mal nachzuhaken? War n mlich eine tolle Sache!
  • Unsere Anliegen: gerecht, öko
  • Webseite

Praxis-Infos: Und wie geht’s?

  • Bevor du surfen, kannst du ein Projekt auswählen, dem die Spenden zukommen sollen. Dies wird allerdings als Cookie gespeichert (Cookies müssen dafür akzeptiert werden!), sodass nächste Suchanfragen ohne diese Auswahl auskommen! Wenn du keine Organisation gewählt hast, dann werden deine Suchanfragen allen Organisationen zugeordnet.
  • Noch schneller geht's, wenn du heelp als Suchmaschine im Firefox-Suchfeld einbaust. Gibt's auch für Internet-Explorer, aber den nutzt doch hoffentlich keiner wo es Firefox gibt ;)
  • Trick: Mehrere Organisationen im Wechsel unterstützen
  • Bedienung und Ergebnisdarstellung ist ansonsten ähnlich zu google
  • Contra: Server ist manchmal nicht erreichbar :-( Kann aber schon in der nächsten Minute wieder funktionieren!

Kritisch hinterfragt: Was halten wir davon?

FAZIT - persönliche Stellungnahmen

  • noch keine ausreichenden Erfahrungen damit gesammelt, aber nach eingehender Sichtung der Informationen auf der Webseite, scheine ich nur durch Suchanfragen schon Spenden zu erzielen :-) --Andreas 16:35, 18. Dez. 2011 (UTC)


Sicherheit

Wie sieht es mit dem Schutz meiner Privatsphäre und Spamschutz aus?

"heelp.de speichert keine Statistiken über Ihre Suchanfragen. Es werden lediglich die Anzahl der Besucher protokolliert, Ihr Browsertyp und Betriebssystem und die Referrer Url. Die erhobenen Daten können nicht einzelnen Personen zugeordnet werden. Da die Suchergebnisse von Bing geliefert werden, lesen Sie bitte auch die Datenschutzrichtlinien von Bing durch. Mehr dazu gibt es hier" (heelp.de).

TODO: Bing-AGB lesen!

Bekomme ich wirklich genauso gute Treffer wie mit google?

Transparenz: Können wir dem Angebot trauen?

Effizienz: Kommt die Hilfe auch an?

Spendeneffizienz

"Die Spenden werden durch Einnahmen aus Werbung in Suchergebnissen finanziert. Es wird pro Suchanfrage zur Zeit im Durchschnitt 1 Cent an die ausgesuchte Einrichtung gespendet. Sollten die Einnahmen des Tages höher sein, fällt der Spendenbetrag natürlich ebenfalls höher aus. Seit November 2009 wurden bereits knapp 2000 euro an Spenden gesammelt. Zur Zeit werden 100% der Werbeeinnahmen an registrierte Hilfsprojekte weitergegeben" (heelp.de).

"Beim Preisvergleich [im Gegensatz zu der normalen Suche via heelp.de] werden nur ausgehende Klicks gezählt. Das bedeutet, dass eine reine Suche keine Einnahme bedeutet" (heelp.de).

Dieser Service wurde allerdings zeitweilig eingestellt, da die Transparenz nicht gewährleistet werden konnte. --Andreas 14:57, 20. Apr. 2012 (UTC)

weitere Infolinks:


TODO: Mail schreiben (info(at)heelp.de), ob wirklich ohne Klick auf Werbelinks Einnahmen erzielt werden und somit Spenden erwirtschaftet, da dies bei Ecosia nicht der Fall ist!

Ist der Suchdienst umweltfreundlich?

"heelp.de wird auf einem Server gehosted, der 100% mit Öko-Strom beliefert wird" (heelp.de). Allerdings gibt's keine CO2-Ausgleich für die Server der im Hintergrund arbeitenden Bing-Server wie bei Ecosia!

Hintergrund-Infos: Was sonst noch?

Wer steckt dahinter?

Ein einzelner engagierter Mensch :-) - vgl. heelp:über uns