Anders Leben/Anders arbeiten/Projekt Rhizom

Aus Selbstorga-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

!!Achtung Baustelle!!

Projektbeschreibung

Im Grunde geht es darum Rechtsformen und Organisationsstrukturen zu erörtern, und Körperschaften zu gründen, die geeignet sind, ein gesellschaftliches Rhizom zu bilden, welches den Beteiligten Menschen ein Leben ermöglicht, fernab von unselbstständiger Arbeit, Erwerbstätigkeit, (in-)direkter Ausbeutung anderer Menschen; kurz: selbstbestimmt, selbstverantwortlich, mit anderen selbstorganisiert, und somit ohne Geld tätig zu sein.

Da wir in einer kapitalistischen Umgebung leben, ist es notwendig Gelder aus dem alten System heraus in Projekte zu investieren, die das Leben vieler im Kapitalismus verbeszern und ihn in letzter Konsequenz ablösen können. Wir brauchen also Geld. Der folgende Teil bezieht sich also erst einmal auf den Teil dieses Projekts, der Ressourcen freimacht, die dann solchen Projekten zur Verfügung stehen.

Projektphasen

1) Recherchephase

2) Gründungsphase

3) Aufbauphase

4) laufender Betrieb

0) Kooperationen

Recherchephase

  • Wo kommen mögliche Gelder her, und was für Anforderungen bringen die mit sich?
    • Firmengründungskredite
    • Reintegrationsmasznahmen f. Langzeitarbeitslose
    • 1Euro Jobber, FÖJ, FSJ, EFD, Zivildienstleistende (Achtung Ausbeutung!)
    • Strukturfördermassnahmen
    • Teilzeitkräfte (Studis, HiWis, Nebenjobs, etc.) (Achtung prekäre Beschäftigung)
    • Aktivurlaub/ Lehrprojekte
  • Wie ist es möglich trotz Fördermittel unabhängig zu werden?
  • mögliche Kooperationen mit Forschungseinrichtungen recherchieren
    • Fraunhofer-Institute
    • Max-Planck-Institute
    • Universitäten (wiszenschaftliche Abschluszarbeiten, u.U. mit Geld fördern)
  • mögliche Kooperationen mit Kommunen und AndersLeben-Projekten recherchieren
    • anderslebenwiki.de.vu
    • coforum
    • nichtkommerzielle Landwirtschaft
  • Art der Kooperationen mit anderen Projekten recherchieren
    • Wie organisieren sich bestehende Strukturen mit Selbstorganisationscharakter in der freien Wirtschaft?
      • als Forschungsarbeit ausschreiben (falls nicht schon gibt)?
      • mal schauen bei: Fraunhofer-Institut für Arbeitsorganisation (->Warnecke, fraktale Fabrik)
    • Wie laszen sich personelle und informationelle Kontinuität herstellen?
  • mögliche Rechtskonstruktionen/ Satzungsstrukturen für Poolökonomie-Projekte recherchieren/ erörtern
    • Vor- und Nachteile von Gemeinnützigkeit? Wie?
    • Kann eine gemeinnützige Körperschaft andere gemeinnützige Mitgliedskörperschaften begünstigen?
      • evtl bei B.U.N.D. od.ä. schauen
    • Wie können solche Körperschaften basisdemokratische/ anarchistische Grundsätze verwirklichen?

Gründungsphase

a) Geschäftsmodell

  • beachten: möglichst Autarkie in der Grundversorgung erreichen
  • Um welche Produkte/ Dienstleistungen geht es eigentlich?
    • Glühbirnentauschidee
    • Soli-Marathon

b) Marktforschung

  • ähnliche Konzepte? (bereits bestehende, gewesene und geplante)
  • Konkurrenzfirmen
  • Kundenpotential
  • Meinungsforschung
  • als Thema für wiszensch. Arbeit anregen?

c) Geschäftsplan

  • Wie kann die Firma die Startphase überleben?
  • Wie funktioniert der tägliche Betrieb? (inkl. Kostenkalkulation u. Gewinnerwartung)
  • Satzung, Gesellschaftervertrag, Geschäftsordnung, etc.

d) Vorverträge, Fördermittel, Kredite

  • evtl. zus. Fördergenoszenschaft als eine Art "Bank" gründen
    • z.B. Einlage verzinsen mit Inflationsausgleich + x%, Ausschüttung erst nach Ammortisation od.ä.

e) Anmeldung der Gesellschaft und Gemeinnützigkeit

  • Dauer ca. 1-2 Monate

Aufbauphase

laufender Betrieb

Kooperationen

  • Netzauftritt
    • Wiki, statische HP zur Projektvorstellung
    • Nachrichtenblog, RSS Feed, MailingListe od.ä. für Neuigkeiten
    • Groupware-Server für die Zusammenarbeit/ Kooperation
  • Broschüren (in schick *g*)
  • Vorträge (+ vorbereitete Materialien auf HP)
  • Meszeauftritte (z.B. zur Sponsorensuche)

sonst

-> Konzept dezentrale Kommune ausarbeiten/ recherchieren

-> (wiszensch.?) Arbeit über angewandte Poolökonomie

-> Landkarte notwendiger/ möglicher Pools erstellen

-> soziale Permakultur in Bezug auf dieses Projekt